© Oliver Franke

Strand und Watt gehen immer

Seit 2009 ist das deutsche Wattenmeer ein UNESCO Weltnaturerbe – auf 441.000 ha befinden sich mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten in der größten zusammenhängenden Wattlandschaft der Welt. Strand und Watt gehen immer - zu jeder Jahreszeit: Im Herbst können wir Sturmfluten beobachten und im Winter bei Eis und Schnee den Strand entlang spazieren. Im Frühling blühen unsere Salzwiesen wunderschön und der Sommer lädt zum Badenein – täglich können wir Bürger:innen ans oder aufs Wasser – oh wie ist das schön.

5

Strandabschnitte

12

Kilometer Strand

13

Pfahlbauten am Strand

© Oliver Franke

Schwimmen und Baden

An all unseren 5 Stränden sorgen in den Sommermonaten Schwimmmeister und Rettungsschwimmer für Sicherheit und Sie können an jedem Strand ins Wasser gehen. Die meist besuchten Badestellen sind „Ording“, „Bad“ und „Böhl“ mit flachem Strandzugang und lebhaftem Strandleben. „Ording-Nord“ hat dazu einen FKK-Abschnitt.

Die ruhigste Badestelle befindet sich am Südstrand im Ortsteil „Dorf“. Hier ist alles kleiner und ruhiger und dadurch besonders gemütlich.

WASSERSPORT: KITEN, SURFEN, SUPEN

Unser Ort ist besonders bei Wassersportler*innen beliebt und deutschlandweit als Top-Surfrevier bekannt. Wind und Wellen locken Profis und Anfänger zum Kiten und Surfen an. Wassersportbegeisterte Bürger:innen kommen also voll auf ihre Kosten und können somit täglich die Kraft der Nordsee vor der Haustür spüren oder es auch ganz entspannt bei ruhiger See mit einer SUP-Tour angehen lassen. Die Wassersportzone befindet sich zwischen den Badestellen „Bad“ und „Ording“.

© Oliver Franke
© Oliver Franke

STRANDSEGELN UND KITEBUGGY

3 Räder, ein Kite oder ein Segel und bis zu 100 km/h schnell – Strandsegler und Kitebuggys prägen unser Strandbild und sind einzigartig in Deutschland. Das Fahrgebiet befindet sich zwischen St. Peter-Ording und St. Peter-Bad. Wichtig: Es ist eine Fahrerlizenz nötig, welche mit einer Lizenzprüfung erworben werden kann.

BEACHVOLLEYBALL VOM FEINSTEN

Unser weicher und feiner Sand ist ideal geeignet zum Volleyball spielen. An allen fünf Badestellen stehen Volleyballfelder zur Verfügung und wer keinen Ball dabei hat, kann sich diesen bei der Badeaufsicht ausleihen. Im Sommer findet in unserer Gemeinde zudem die Techniker Beachtour am Ordinger Strand statt - das Beachvolleyball-Event an der Nordsee.

STRAND DER MÖGLICHKEITEN

Unsere Strände sind alle herrlich und dabei so verschieden. In der Saison ist einiges los und von auswärts reisen viele Besucher an. Am Strand pulsiert dann das Leben wie zum Beispiel beim Drachenfest, Beachvolleyball-Cup oder bei Wettkämpfen im Wassersport. Wann, was stattfindet, können Sie immer unserem Eventkalender entnehmen:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.